fbpx
Skip to content Skip to footer

dein Mindset wird oft überbewertet – Misserfolg hat andere Gründe

Coaches und das Hirngespinst vom Mindset

Servus vom Serve. Herzlich willkommen.
“Hey, das liegt nur an deinem Mindset!” Hat das schon einmal jemand zu dir gesagt, wenn du ein Ziel nicht erreicht hast? Ich glaube, dass das Thema Mindset nicht nur inflationär verwendet wird, sondern dass es auch absolut überbewertet ist.    #00:00:19-9#

Lass uns ein Gedankenexperiment machen. Erinnere dich daran, wie du als Kind gelernt hast, Fahrrad zu fahren oder stell dir vor, dass du deinem eigenen Kind das Fahrradfahren beibringen möchtest. Du zeigst ihm, wie es geht und sagst, “denk erfolgreich. Du brauchst lediglich ein Sieger-Mindset, und dann klappt es mit dem Fahrradfahren.” Zusätzlich zeigst du ihm ein Video von Jan Ullrich, dem bekannten Radrennfahrer, der die Tour de France gewonnen hat. Du sagst deinem Kind, es solle sich vorstellen, es würde auf der Tour de France als Sieger durchs Ziel fahren. Das würde ausreichen, um Fahrradfahren zu lernen, “setz dich aufs Fahrrad und fahr los!”    #00:01:51-2#

Glaubst du, dass das eine gute Art ist, das Fahrradfahren zu lernen? Oder ist es eher ein Weg, der zum Scheitern verurteilt ist? Normalerweise fängt das Kind mit einem Fahrrad mit Stützrädern an. Ist das Kind mit dem Fahren auf Stützrädern vertraut, montiert man sie ab. Und bevor man das Kind das erste Mal alleine fahren lässt, hält man den Gepäckträger oder den Sattel fest. Du läufst hinter deinem Kind her, so lange, bis es den Lenker im Griff hat. Dann lässt du kurz los und ermutigst es, die ersten Meter alleine zu fahren. Dann lobst du das Kind und motivierst es, ohne Hilfe weiter zu fahren.    #00:02:50-7#

Wir bauen sukzessive, Stück für Stück das Selbstbewusstsein des kleinen Fahrradfahrers auf. Das ist die Art und Weise, wie sich ein Mindset entwickelt. Je öfter man übt, desto mehr traut man sich zu. Ich würde das Kind nicht ohne Übung losschicken und ihm sagen, dass es nur an seinem Mindset liegt, wenn es auf die Nase fällt. Das hilft dem Kind ganz gewiss nicht. Wenn das Kind stürzt, dann tröstet man es und motiviert es, weiter zu machen. Man erzählt ihm, dass es normal ist, hinzufallen, und dass es einfach weitermachen soll. Du begleitest das Kind und munterst es immer wieder auf. Du schulst es in dem, was es erreichen will. Auch du selbst hast von anderen gelernt, wie man Fahrrad fährt. Jemand hat es dir beigebracht. Wenn du die Fähigkeit verinnerlicht hast, dann steigt auch dein Selbstvertrauen.    #00:03:39-6#

Das heißt, wir brauchen Erfolgserlebnisse, denn nur mit Erfolgen steigt das Mindset. Ohne Erfolge neigen wir dazu, aufzugeben. Die Psychologie nennt das “erlernte Hilfslosigkeit”, und das beschreibt ein ganz normales Verhalten. Manche Coaches arbeiten mit der so genannten Spaghetti-Methode. Wenn du gekochte Spaghetti an die Wand wirfst, dann bleiben einige an der Wand kleben, aber die Masse fällt herunter. Deswegen bin ich davon überzeugt, dass jemand, der immer nur vom Mindset erzählt, dir nichts beibringen kann, weil er dir keine Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt. #00:04:29-8#

Die wichtigste Eigenschaft, die du brauchst, um erfolgreich zu sein, ist nicht das Mindset, sondern es sind die Fähigkeiten und Fertigkeiten. Du benötigst immer den Dreiklang aus Werkzeug, Mindset und Fähigkeiten. Das Fahrrad ist das Werkzeug, und der Wille, das Fahrradfahren lernen zu wollen, ist das Mindset. Aber das Wichtigste ist die Verbindung zwischen beiden. Dass man sowohl Hard Skills als auch Soft Skills benötigt, das kennst du sicher aus anderen Bereichen, denn die sind auch im Berufsleben notwendig.    #00:05:00-6#

Wenn einer sehr gut Fahrrad fahren kann, dann kann er auch mit einem schlechten Fahrrad fahren. Das heißt, das Werkzeug ist nicht das Entscheidende. Natürlich ist es wichtig, dass du überhaupt eines hast, aber ein guter Fahrradfahrer kommt auch mit einem schlechten Rad zurecht, weil die Fähigkeiten wichtiger sind als das Werkzeug.    #00:05:14-4#

Du kannst das beste Mindset haben, aber wenn du schlechte Führungsqualitäten hast, wenn du nicht verkaufen kannst oder wenn du keine Weitsicht hast, wenn dir sämtliche Fähigkeiten fehlen, um ein Unternehmen zu führen, dann wirst du es an die Wand fahren. Das Mindset reicht nicht aus. Du musst die richtigen Leute finden und führen können. Oder stell dir vor, du möchtest Dachdecker werden, und dein Ausbilder sagt dir, dass es ausreicht, das passende Mindset mitzubringen, um auf dem Dach zu arbeiten. Ich übertreibe natürlich bewusst, aber oft wird es so dargestellt. Eine Ausbildung ist dazu da, dir Fähigkeiten beizubringen. Du lernst, mit einem Hammer umzugehen, und irgendwann kommt das Erfolgserlebnis, ein Dach decken zu können.    #00:06:20-2#

Erst wenn die Grundlagen gelegt sind, kommt das Mindset ins Spiel. Dann wird deine Geisteshaltung zu einem wichtigen Hebel, und erst dann ist es gut für den Erfolg, wenn man sich wie Jan Ullrich vorstellt, als Erster ins Ziel einzufahren. Aber auch hier kommt es wieder auf die richtige Mischung von Hard Skills und Soft Skills an. Zwei wichtige Tugenden sind Durchhaltevermögen und Disziplin, und die kann man sich angewöhnen. Lass dich nicht verrückt machen. Wenn du noch nicht erfolgreich bist, dann liegt es nicht zwangsläufig am fehlenden Mindset, sondern es liegt daran, dass du noch etwas lernen musst.    #00:07:22-5#

Du kannst jeden Tag aufs Neue eine Entscheidung fällen. Lerne, was du brauchst, um erfolgreich zu sein.     #00:07:39-5#

Videoempfehlung “Geld-Mindset: die große LÜGE (so wirst du nicht erfolgreich)”: https://youtu.be/Fpp5oiaKEYw


https://michael-serve.de/

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments